Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 173 - 09.10.2017

DGB in Limburg-Weilburg wählt neue Vorsitzende

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat Viktoria Spiegelberg-Kamens zur neuen Vorsitzenden des Kreisverbands Limburg-Weilburg gewählt. Die 34-jährige Limburgerin ist seit vielen Jahren politisch engagiert und hat bereits in der Vergangenheit gut mit dem DGB Kreisvorstand zusammengearbeitet. Darum wurde sie von ver.di in den Kreisvorstand delegiert und direkt als Vorsitzende einstimmig gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Detlef Bertram (IG BCE), Thomas Dauenhauer (IG BAU), Wolfgang Kessler (GEW), Jens Knauf (EVG), Uwe Meier (GdP) und Doris Wege (IG Metall).

„Verteilungsgerechtigkeit und gute Arbeitsbedingungen für alle sind mir ein Herzensanliegen. Beim DGB kann ich mich für diese Grundwerte einsetzen und darauf freue ich mich“, so die erste weibliche Vorsitzende des DGB-Kreisverbands. „Ich freue mich auf die offene und kollegiale Zusammenarbeit im Kreisvorstand und auf das Knüpfen von Netzwerken im Interesse der Lohnabhängigen im Kreis.“ Die Vorsitzende dankte Gerhard Blankenburg und Franz Becker, die nicht mehr als Vorsitzender und Stellvertreter kandidiert hatten: „Ohne ihr hohes Engagement, wären viele Aktivitäten vor Ort undenkbar gewesen."

Gemeinsam mit dem Vorstand möchte die neue Vorsitzende vor allem die Themen gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und bezahlbares Wohnen angehen. Ein weiterer zentraler Schwerpunkt ist die Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus. „Starke Gewerkschaften und ein starker DGB sind als Interessenvertretung der Beschäftigten jetzt wichtiger denn je“, betonte Spiegelberg-Kamens.

Bitte beachten Sie auch das Bild im Anhang.

Bildbeschreibung: Viktoria-Spiegelberg-Kamens (Mitte) mit dem neuen DGB-Kreisvorstand und DGB-Regionsgeschäftsführer Frankfurt-Rhein-Main, Philipp Jacks (2. v.r.).

 

 

DGB Vorsitzende Limburg - Weilburg

Viktoria Spiegelberg-Kamens


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

DGB Büro in Frankfurt am Main