Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 186 - 07.09.2018

DGB Aktionstag Altersarmut 14.09.2018

Am 14 . September 2018 von 12.00-14.30 Uhr lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) gemeinsam mit dem Sozialverband VdK und der Arbeiterwohlfahrt auf den Bornheimer Uhrtürmchenplatz in Frankfurt am Main zum „Aktionstag Altersarmut“ ein. Thema des diesjährigen „Aktionstags Altersarmut“ ist die Wohnungssituation in Frankfurt am Main.

Mit politischen Redebeiträgen von

Liv Dizinger (DGB Hessen-Thüringen),

Dieter Müller (Sozialverband VdK),

Henning Hoffmann (Arbeiterwohlfahrt),

Conny Petzold (Mieter helfen Mietern e.V.) sowie

Michael Boedecker (Nachbarschaftsinitiative Nordend-Bornheim-Ostend)

soll auf den Zusammenhang zwischen Altersarmut und steigenden Mieten in Frankfurt hingewiesen werden.

"„Wohnungspolitik ist gerade für viele Senioren ein wichtiges Thema. Die hohen Mieten, die immer weiter steigen, verschärfen in Frankfurt massiv das Problem der Altersarmut. Darüber möchten wir gemeinsam mit Sozialverbänden und Mieterinitiativen aufklären“, so Egidius Planz, Vorsitzender der DGB-SeniorInnen Frankfurt am Main.

Neben politischen Redebeiträgen gibt es Infostände der Gewerkschaften, Sozialverbände und Mieterinitiativen, an denen sich die Bürgerinnen und Bürger informieren können. Kulturell abgerundet wird die Veranstaltung durch musikalische Beiträge von Ulala feat. April King.

Bei Rückfragen wenden Sie ich gerne an Alexander Wagner unter der Telefonnummer 0175-5800505.

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

DGB Büro in Frankfurt am Main