Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Chor Frankfurt: "Odyssee im Geldraum"

iCal Download

Sein neues Programm präsentierte der DGB-Chor Frankfurt erstmals am Freitag, 11. November 2016 um 19.00 Uhr im DGB Haus Frankfurt.

Nächste Aufführung:

Freitag, 21. April 2017 ab 20.30 Uhr im Wiener Hof, Langener Str. 23, 63073 Offenbach-Bieber.
Von Frankfurt gut mit der S 1 zu erreichen. Station Offenbach-Bieber, 5 Minuten Fußweg

Weitere Aufführung:

Freitag, 10. November 2017 im Stadt-Museum Groß-Gerau, Am Marktplatz 3 - Nähere Informationen erfolgen zeitnah.

Zum Programm:

Geld hat von jeher eine große Anziehungskraft. Es ist nicht nur dafür da, dass „der Schornstein raucht“, es hat auch einen magischen Glanz als Statussymbol. Reichtum ist für viele Menschen das ultimative Ziel, für das sie auch bereit sind, über Leichen zu gehen. Die Banken sind als Repräsentanten des Geldes die wahren Herrscher. Sie spielen mit dem Schicksal von Menschen und Nationen. Hauptsache, die Rendite stimmt. Wenn etwas schief geht, werden die Banken gerettet, die Zeche zahlen die kleinen Leute. Der DGB-Chor möchte mit seinem neuen Programm zum Nachdenken anregen, über das eigene Verhältnis zu Wohlstand und Wachstum und gleichzeitig einen unterhaltsamen Abend bereiten.

Musikalische Leitung: Martin Höllenriegel

Mitwirkende: Andrea Capecci (Klavier)

 

 


Nach oben