Deutscher Gewerkschaftsbund

28.10.2014

Lange Nacht der Industrie 25.06.2015

Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE ist das erste Veranstaltungsformat, das im Umfeld der Industrie zusammen bringt, was zusammen gehört: die Industrie als bedeutenden Wirtschaftsfaktor und die Menschen der Region.

"Die Weisheit eines Menschen

misst man nicht an seinen Erfahrungen,

sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen."

(George Bernard Shaw) 

Industriebetriebe – vom Mittelständler bis zum Weltkonzern, von der bekannten Marke bis zum „Hidden Champion“ – öffnen ihre Tore und präsentieren sich, ihre Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte. Die Besucher lernen spannende Produktionsstätten und Arbeitsplätze in der Industrie näher kennen. Die Unternehmen zeigen sich der Öffentlichkeit als wichtige Bestandteile der Region und als attraktive Arbeitgeber und Ausbilder. Auch die Medien begleiten das Projekt aktiv.

Die organisierten Bus-Touren sind für die Teilnehmer kostenlos. Durch Präsentationen, Rundgänge und Dialoge erleben Schüler, Studierende, Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende, Berufstätige vom Helfer bis zum Akademiker und allgemein interessierte Menschen Industrie anschaulich, authentisch, „zum Anfassen“ – zwei Unternehmen an einem Abend. Die Touren starten von einem oder mehreren zentralen Startorten und enden dort auch wieder.

Am 25. Juni 2015 findet die fünfte LANGE NACHT DER INDUSTRIE FrankfurtRheinMain statt. Starten werden die Busse von verschiedenen Startplätzen aus. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr und endet um ca. 22:30 Uhr.

Welche Betriebe dabei sind finden Sie in der Rubrik Unternehmen – Informationen rund um Ihre Teilnahme im Bereich Anmeldung.

Machen Sie mit! Als teilnehmendes Unternehmen, Sponsor, Partner – oder als gespannter Besucher.

Hier gibt es weitere Informationen:

http://www.langenachtderindustrie.de/standorte/frankfurtrheinmain/unternehmen.html


Nach oben