Deutscher Gewerkschaftsbund

Über uns

Karte Region Frankfurt-Rhein-Main

DGB Frankfurt

Die DGB Region Frankfurt-Rhein-Main ist eine der größten regionalen Untergliederungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Geographisch umfasst sie die Städte Frankfurt am Main und Wiesbaden sowie die Landkreise Main-Taunus, Hochtaunus, Rheingau-Taunus und Limburg-Weilburg. Büros unterhält der DGB in Frankfurt am Main und Wiesbaden.

In seinem Zuständigkeitsbereich koordiniert die DGB Region Frankfurt-Rhein-Main die Arbeit der lokalen Vertretungen der Mitgliedsgewerkschaften. Der DGB ist der Bund der Gewerkschaften.

Die Arbeitsschwerpunkte liegen in der Gesellschaftspolitik in erster Linie auf kommunaler Ebene mit deutlicher Gewichtung auf wirtschafts-, beschäftigungs-, sozial-, umwelt- und bildungspolitischen Themenstellungen.

Die DGB Region Frankfurt-Rhein-Main mit ihren zwei kreisfreien Städten sowie den vier Landkreisen hatte Ende 2012 ca. 100.000 Mitglieder nach der Wohnortzählung und ca. 160.000 nach der Arbeitsstättenzählung.

Im Gegensatz zu den meisten Mitgliedsgewerkschaften hat der DGB seit 2009 die Statistik auf die Wohnortzählung umgestellt. So kommt es zwangsläufig zu differenzierten Mitgliedsangaben, je nachdem nimmt man die Statistik des DGB (Wohnortprinzip) oder die einer Mitgliedsgewerkschaft (Arbeitsstättenprinzip). Für die DGB Region Frankfurt-Rhein-Main werden die Zahlen durch die hohen Pendlerbewegungen erheblich beeinflusst.