Deutscher Gewerkschaftsbund

26.03.2021

1. Mai 2021 in Limburg nur digital!!

Aktuelle Informationen:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freundinnen und Freude,
sehr geehrte Damen und Herren,

schweren Herzens haben sich der DGB-Kreisvorstand Limburg-Weilburg und die Gewerkschaften in Limburg darauf geeinigt, auch in diesem Jahr auf eine digitale Veranstaltung zu setzen und die geplante Präsenzveranstaltung zum 1. Mai in Limburg abzusagen.

„Natürlich wären wir lieber am 1. Mai auf der Straße, aber wir wollen unseren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten und auch aus Solidarität auf eine größere Zusammenkunft im öffentlichen Raum verzichten“, so die Vorsitzende Viktoria Spiegelberg-Kamens. Wir freuen uns, dass alle angedachten Redner*innen (Flyer im Anhang) diese Entscheidung unterstützen und ihre Beiträge online einbringen werden. Zudem werden befreundete Organisationen und namhafte Vertreter*innen demokratischer Parteien aus dem Landkreis Limburg-Weilburg Grußworte halten. Wir gehen davon aus, dass wir auch im digitalen Raum eine gelungene Veranstaltung umsetzen können.

Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr. Die Teilnahme ist allen Interessierten über nachfolgenden Zoom-Link möglich:

Zoom-Meeting beitreten:

https://us02web.zoom.us/j/85867405912...

Meeting-ID: 858 6740 5912

Kenncode: 1Mai2021

Ihr könnt euch auch dieses Jahr mit einem Beitrag aktiv beteiligen, in dem ihr das angehängte Schild „Solidarität bedeutet für mich“ ausdruckt- euer Statement darauf schreibt und ein Foto mit euch macht. Wenn ihr dieses dann bis Freitagabend an wiesbaden@dgb.de sendet, posten wir es auf unserer facebook-Seite.

Zudem wird es auch in diesem Jahr ab 14 Uhr einen Livestream des DGB-Bundesvorstandes geben. Den Link dazu findet ihr ab Freitag auf unserer Facebook-Seite https://de-de.facebook.com/DGBLimburgWeilburg/. Hier findet ihr schon mal eine Vorschau auf das Programm https://www.dgb.de/erster-mai-tag-der-arbeit

Wir sehen uns dann hoffentlich digital am 1. Mai - und möglichst ganz bald, sofern es die Fortschritte bei den Impfungen zulassen, wieder in Präsenz.

Bleibt optimistisch, kämpferisch, aber auch geradlinig im Denken - und vor allen Dingen gesund!

Mit kollegialen und solidarischen Grüßen

Viktoria Spiegelberg-Kamens                    Sascha Schmidt    

 


Nach oben

Newsletter

Anmeldung für Hinweise auf Veranstaltungen des DGB Frankfurt am Main (ca. ein-zwei Mails pro Monat):

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

gegenblende - das DGB-Debattenportal
DGB/Spiekermann
DGB