Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 124 - 15.02.2016

DGB Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 23.02.2016

Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl

Dienstag, 23. Februar 2016, 19.00 Uhr

DGB Haus Frankfurt am Main

Wilhelm-Leuschner-Straße 69-71

Großer Saal

Frankfurts Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter treten für eine soziale Stadt mit einem guten Leben für alle ein. Abgelehnt wird eine Stadt der Ausgrenzung, eine Stadt der Reichen und Wohlhabenden.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit fünf Spitzenkandidaten erwarten die Gewerkschaften Antworten auf ihre Forderungen, die in zehn Themenfeldern gegliedert, der Diskussionsrunde vorgelegt werden.


Am Podium:

Michael zu Löwenstein, CDU
Mike Josef, SPD
Manuel Stock, Die Grünen im Römer
Dominike Pauli, Die Linke
Annette Rinn, SPD

Moderation. Harald Fiedler

 

Die Gewerkschaften wollen zu größerem öffentlichen Interesse für ihre Forderungen beitragen, die Wahlbeteiligung erhöhen und helfen, Neonazismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zurückzuweisen.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei

Die Medienvertreter sind herzlich eingeladen

Um Ankündigung wird gebeten


Anlage (Frankfurter Gewerkschaften zur Kommunalwahl 2016))


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

DGB Büro in Frankfurt am Main