Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 240 - 17.06.2021

DGB Limburg Vorsitzende bestätigt - Bezahlbarer Wohnraum als Schwerpunkt

Der Kreisverband Limburg-Weilburg des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hat in seiner konstituierenden Sitzung, am 14.06.2021, Viktoria Spiegelberg-Kamens (ver.di) in ihrer Funktion als Vorsitzende einstimmig bestätigt. Die 38-jährige Sozialwissenschaftlerin, seit neuestem auch Personalratsvorsitzende der Stadt Limburg, steht seit September 2017 an der Spitze des Kreisverbandes und geht nun in ihre zweite Amtszeit. Frau Spiegelberg-Kamens dankte den Gewerkschaftsvertretern für das ihr entgegen gebrachte Vertrauen und betonte: „Gerade die Corona-Pandemie hat uns wieder gezeigt, wie wichtig Gewerkschaften als Interessensvertretung der Arbeitnehmer*innen ist. Als DGB wollen wir gewerkschaftlichen Forderungen außerhalb der Betriebe eine starke Stimme geben, um den politischen Druck im Sinne der Beschäftigten zu erhöhen.“

Bestätigt wurden als Gewerkschaftsvertreter im Kreisvorstand: Detlef Bertram (IG BCE), Thomas Dauenhauer (IG BAU), Wolfgang Kessler (GEW), Jens Knauf (EVG), Franz Becker (NGG), Herbert Helferich (ver.di) sowie Adrian Klock (IGM). Die Nachfolge von Uwe Meier (GdP), der aus Altersgründen im Sommer ausscheiden wird, wird noch bestimmt werden.

Mit dem neuen Vorstandsteam möchte Spiegelberg-Kamens, neben den zentralen Themen gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit und Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus, in den kommenden Jahren den Schwerpunkt auf eine Kampagne für bezahlbaren Wohnraum im Landkreis Limburg-Weilburg setzen. „Die Schaffung von bezahlbaren Wohnraum ist wohl eine der zentralen Herausforderungen im Kontext der sozialen Fragen“, so Spiegelberg-Kamens. „Auch in unserem Landkreis ist bezahlbarer Wohnraum, vor dem Hintergrund gestiegener Mieten und mangelnder Bauprojekte zugunsten bezahlbaren und sozial geförderten Wohnungsbau, zu einem ernsthaften Problem für viele Beschäftigte geworden“.

Der DGB-Kreisverband will diesbezüglich ein Bündnis für bezahlbaren Wohnraum im Landkreis Limburg-Weilburg ins Leben rufen, um gemeinsam mit sozialen Verbänden, dieses Thema nachhaltig anzugehen. Einen ersten, symbolischen Aufschlag wird der Kreisverband am kommenden Samstag in der Limburger Innenstadt vornehmen. Im Rahmen eines bundesweiten Aktionstages „Mietenstopp“, wird sich der Kreisverband mit einer 24-Stunden-Mahnwache am Rande des Neumarkts (Ecke Bahnhofsstraße/Werner-Senger-Straße) an dem Aktionstag beteiligen.  

 

DGB Kreisverband Limburg-Weilburg

DGB-Limburg

Mietenaktionstag 19.06.2021 in Limburg

DGB-Limburg


Nach oben

Newsletter

Anmeldung für Hinweise auf Veranstaltungen des DGB Frankfurt am Main (ca. ein-zwei Mails pro Monat):

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

DGB Büro in Frankfurt am Main