Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 294 - 19.01.2024

DGB HTK/MTK - Landratswahl im Hochtaunus: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) ruft zur Wahl einer verfassungstreuen Partei auf

Anlässlich der bevorstehenden Landratswahl im Hochtaunuskreis ruft der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Hoch- und Main-Taunus alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf ihre Stimme abzugeben.

„In der aktuellen Zeit ist Verfassungsfeindlichkeit und Menschenverachtung zum Markenkern der AfD geworden. Jetzt ist es wichtig, dass alle Wahlberechtigten von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen, um einen AfD-Landrat zu verhindern. Nicht zuletzt die Recherchen von correctiv der letzten Woche haben gezeigt, dass alle Demokratinnen und Demokraten raus müssen aus der Komfortzone, um dauerhaft und gemeinsam für unsere Demokratie einzustehen“, so Dietmar Mohr, Kreisvorsitzender des DGB.

Im Hochtaunuskreis treten am 28. Januar Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, Grünen und AfD zur Landratswahl an. „Auch wenn von den weiteren Parteien niemand kandidiert, so bitte ich eindringlich alle, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen, um mit dafür Sorge zu tragen, dass ein Kandidat bzw. eine Kandidatin einer verfassungs- und menschenfreundlichen Partei gewählt wird“, so Mohr abschließend.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

DGB Büro in Frankfurt am Main