Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 239 - 26.05.2021

Frankfurter DGB-Vorsitzende wiedergewählt

Die acht DGB-Mitgliedgewerkschaften haben die amtierenden DGB-Vorsitzenden einstimmig für weitere vier Jahre gewählt: Philipp Jacks wird weiterhin den Vorsitz für Frankfurt ausfüllen, Alexander Wagner sein Stellvertreter bleiben.

„Ich freue mich sehr über den ausnahmslosen Zuspruch für unsere Arbeit in den letzten vier Jahren“, so Jacks, „nun können Alexander Wagner und ich, gemeinsam mit der ehrenamtlichen DGB-Frauenvorsitzenden Britta Brandau, sowie dem Jugendrat und dem Seniorenausschuss, diesen politischen Weg gemeinsam weiter vorangehen.“

Mit Spannung schauen die beiden auf die neue Koalition in Frankfurt: „Im Koalitionsvertrag stehen viele gute Sachen, zum Beispiel die bessere Förderung von bezahlbarem Wohnraum, auch für Azubis und Studierende. Aber wir müssen nun schauen, dass die für die Lohnabhängigen wichtigen Punkte auch umgesetzt werden“, so Jacks.

Auf die weitere Zusammenarbeit mit den verschiedenen Bündnispartner:innen des DGB in Frankfurt freut sich Alexander Wagner: „Ich hoffe auf eine Vertiefung der Kooperationen in den Bereichen Gleichstellungspolitik und antifaschistisches Gedenken.“ Auch die politische Bildungsarbeit mit verschiedenen Netzwerk-Akteuren in der Stadt möchte Wagner fortführen.

Der DGB ist der Dachverband der acht Gewerkschaften Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), IG Metall, IG Bergbau-Chemie-Energie (BCE), Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), IG Bauen-Agrar-Umwelt (BAU), Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und der Gewerkschaft der Polizei (GdP).

 


Nach oben

Newsletter

Anmeldung für Hinweise auf Veranstaltungen des DGB Frankfurt am Main (ca. ein-zwei Mails pro Monat):

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

DGB Büro in Frankfurt am Main