Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB Wiesbaden: Film "der marktgerechte Patient", 07.03.2020

iCal Download

Es gibt zwar bereits zahllose Berichte über skandalöse Zustände in den deutsche Krankenhäusern. Erstaunlicherweise fehlt dabei aber fast immer der Bezug auf die wesentliche Ursache dieser Zustände: Die seit 2003 verbindliche Vergütung der Krankenhäuser durch sog. Fallpauschalen. Die Einführung der sog. DRGs (Diagnosis Related Groups) war der radikale Schritt zur kompromisslosen Kommerzialisierung eines Bereichs, der bis dahin vom Gedanken der Empathie und Fürsorge getragen wurde. Seither wird der Mensch dort, wo er am Verletzlichsten ist, nämlich als hilfsbedürftiger Patient, den gnadenlosen Prinzipien von Gewinn und Verlust untergeordnet. Der Film „Der marktgerechte Patient“ widmet sich den unhaltbaren Zuständen in deutschen Krankenhäusern.

Im Anschluss wollen wir darüber diskutieren, wie die Situation vor Ort ist und wo wir ansetzen können.

Ein "FILM VON UNTEN" von Leslie Franke und Herdolor Lorenz,  82 Min.

Für Häppchen und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von ver.di Wiesbaden und DGB Kreisverband Wiesbaden Rheingau-Taunus

 

Film der marktgerechte Patient

DGB Wiesbaden


Nach oben

Newsletter

Anmeldung für Hinweise auf Veranstaltungen des DGB Frankfurt am Main (ca. ein-zwei Mails pro Monat):

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.