Deutscher Gewerkschaftsbund

15.03.2023

PROVOKALE - DGB Chor Frankfurt - neuer Name

Der DGB-Chor Frankfurt hat sich einen neuen Namen gegeben: er heißt jetzt PROVOKALE, bleibt aber nach wie vor der DGB-Chor Frankfurt. Damit verbindet sich mit dem jetzt neuen Namen weiterhin der politische Chor in Frankfurt, der sich den Gewerkschaften verbunden fühlt und mit seinen Programmen auf aktuelle Themen Bezug nimmt.

Einen Schwerpunkt haben wir in abendfüllenden politischen Programmen, für die Musikstücke verschiedener Zeiten, Genres und Gattungen zu einem Gesamtprogramm mit Texten und ggf. kleinen Szenen kombiniert werden. Arbeiterlieder, z.B. von Hanns Eisler, gehören dabei ebenso zum Repertoire wie aktuelle Songs. Daneben treten wir mit Ausschnitten unseres Repertoires bei verschiedenen Anlässen auf.

Dich interessiert ein Chor, der eine Aussage treffen will, mit dem was er macht und viel Spaß dabei hat? Herzlich willkommen!

Unser Probentag ist Mittwoch, ab 19 Uhr, im Frankfurter DGB-Haus, in Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs. Am besten meldest Du dich vorher bei Klaus Döring unter kdoering@unitybox.de, kannst aber auch gerne einfach vorbeikommen.

Weitere Infos über uns findest du unter:

PROVOKALE

und hier Fotos von dem letzten großen Programm-Auftritt:

Fotos

und einige Links zu Videos:

Bleiberechtskampagne Medico International

Fake News

Wer kopfet an


Nach oben

Newsletter

Anmeldung für Hinweise auf Veranstaltungen des DGB Frankfurt am Main (ca. ein-zwei Mails pro Monat):

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter halten Fahnen hoch: Grafik
DGB
gegenblende - das DGB-Debattenportal
DGB/Spiekermann
DGB