Deutscher Gewerkschaftsbund

24.04.2020

1. Mai 2020 "Solidarisch ist man nicht alleine"

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Countdown läuft! Am Tag der Arbeit stehen wir zusammen - digital, in den sozialen Netzwerken, mit einer Live-Sendung.

Zum ersten Mal seit der Gründung des Deutschen Gewerkschaftsbundes 1949 wird es 2020 keine Demos und Kundgebungen auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten.

Wir sehen uns trotzdem. Live! Am 1. Mai 2020 ab 11 Uhr. Auf unserer Webseite (direkter Link: https://www.dgb.de/-/WXb), auf Facebook (https://www.facebook.com/events/552337245658028/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCaCiHLh8FQz9XPsTlYC7JFg).

Mit Live-Acts von Künstler*innen, mit Talks und Interviews und mit Solidaritätsbotschaften aus ganz Deutschland.

Unter anderem mit: MiA., Konstantin Wecker, Jocelyn B. Smith, Sarah Lesch, Heinz Rudolf Kunze, Thorsten Stelzner, Friederike Kempter, DOTA, Ute Lemper und Felix Räuber.

Im Anhang ein Bild zum Teilen und Weiterleiten.

Wir sehen uns!

 

1. Mai 2020

DGB Frankfurt

Der DGB-Bundesvorstand - als auch wir auf lokaler Ebene - haben euch ganz herzlich zu unseren ONLINE-MITMACH-AKTIONEN eingeladen.

Unten findet ihr, passend zu unserem Mai-Motto 2020 „Solidarisch ist man nicht alleine!“ eure Solidaritäts-Statements.

Mitmachaktion 1. Mai Vanessa

Vanessa

Beitrag von Lukas Mayer, EVG, Jugendvertreter

Julia, IG BCE Jugend

Julia, IG BCE Jugend

Anika, IG BCE Jugend

Anika, IG BCE Jugend

Kevin, IG BCE Jugend

Kevin, IG BCE Jugend

Christian, IG BCE Jugend

Christian, IG BCE Jugend


Nach oben

Newsletter

Anmeldung für Hinweise auf Veranstaltungen des DGB Frankfurt am Main (ca. ein-zwei Mails pro Monat):

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.